Fortbildungen in der Kindertagespflege
Samstag, 06.04.2024
Pädagogik / Psychologie/ Erziehungspartnerschaft/Selbstreflexion
FB-Nr. 224016

"Niemals Gewalt"-Mich selbst und andere besser verstehen

Wenige Plätze

Inhalt:

Damit Kinder sicher und gestärkt aufwachsen können, braucht es eine gewaltfreie Umgebung, in der sie wachsen und sich wohlfühlen, entfalten und aktiv teilhaben können.

Doch manchmal bringt uns der Alltag an unsere Grenzen. Situationen mit Kindern, in denen wir nicht mehr weiterwissen, in denen wir uns ärgern, in denen wir reagieren, wie wir das eigentlich nie wollen und wie es auch keinem guttut.

Dieses Seminar schenkt zum einem fachlichen Input zu den Themen grenzüberschreitendes Verhalten sowie Situationen welche grenzüberschreitendes Verhalten auslösen können und
deren Folgen. Zum anderen bietet es Übungen, um gut für sich selbst zu sorgen und sich selbst sowie das Verhalten der Kinder besser einschätzen zu können. Denn wenn wir kindliches Verhalten besser verstehen und einordnen können, lernen wir auch, stressbesetzte Situationen anders zu gestalten. Damit möchte dieses Seminar dazu beitragen Überforderungssituationen entgegen zu wirken, um die eigenen Grenzen zu kennen und zu wahren.

Inhalt:
• Grenzsituationen und der Umgang mit ihnen
• verschiedene Formen von Gewalt gegen Kinder unterscheiden können
• Selbstfürsorge und Strategien zur Stressreduktion
• Präventive Angebote für die Kindertagespflege
• Professionelle Distanz: eigene Grenzen setzen
• Wege zu einer gelingenden Verhaltensänderung im Umgang mit Grenzsituationen
• das eigene Handeln an dem Recht jedes Kindes auf Schutz vor Gewalt orientieren
• mögliche Risiken durch Situationen und Personen in der eigenen Kindertagespflegestelle erkennen, beschreiben & besprechen


„Neulich ist ein Kind total ausgerastet, hat geschrien und mit Gegenständen geschmissen.
Das hat mich aus der Bahn geworfen, ich war ohnmächtig verzweifelt, hilflos; ich hätte
weinen können.“
anonym

Termin

Samstag, 06.04.2024 von 09:30 bis 16:00 Uhr

UE

8 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten

Dozent*in

Stefanie Sahland – Erzieherin, ehem. Kitaleitung, Beraterin für Kindertagespflege und Kitas › mehr Info

Ort

Familien für Kinder gGmbH, Stresemannstr. 78, 10963 Berlin

Kosten

73,00 €

Anmeldung zur Veranstaltung

Sie können sich hier gleichzeitig zu mehreren Seminaren anmelden.

Zahlungsmöglichkeiten

Ich ermächtige die Familien für Kinder gGmbH den Betrag von meinem Konto durch Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an die von der Familien für Kinder gGmbH vorgenommenen Lastschriften einzulösen.

Name des Zahlungsempfängers: Familien für Kinder gGmbH
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE75ZZZ00000577127
Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen auf der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

Wenn Sie per Überweisung bezahlen möchten, wird zusätzlich zu der Seminargebühr eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 € pro Seminaranmeldung berechnet. Bitte tätigen Sie die Zahlung nach Erhalt der Rechnung (ca. vier Wochen vor Seminarbeginn).