Fortbildungen in der Kindertagespflege
Mittwoch, 01.09.2021
Gesundheit
FB-Nr. 221004

Optisch sauber heißt nicht keimfrei

Lebensmittelhygiene – Auffrischungskurs Teil 2

Wenige Plätze

Inhalt:

Der Mikrobiologe Prof. Fritz Titgemeyer machte in verschiedenen Haushalten in Küchen und Bädern einen Hygiene-Check und entnahm Proben. Trotz optischer Sauberkeit fand er in zwei Dritteln der Proben zu viele Keime – bis hin zu Darmbakterien in der Spüle. Zum Auftakt des Seminars werden wir uns einen Film ansehen, in dem anschaulich gezeigt wird, wie die Bakterien vom Lebensmittel auf das Küchenwerkzeug gelangen. Der Film wurde 2012 in der Sendung Stern TV gezeigt.

Den Film werden wir als Diskussionsgrundlage nehmen und darüber reflektieren, wie man in der Kindertagespflegestelle und im eigenen Haushalt so hygienisch arbeiten kann, dass die geforderten Hygienevorschriften erfüllt werden.

Zur Abrundung des Seminars werden wir mit Hilfe von UV-Licht einen kleinen Selbsttest durchführen.

Termin

Mittwoch, 01.09.2021 18:00 bis 21:00 Uhr

UE

4 UE Unterrichtseinheiten je 45 Minuten

DozentIn

Heidi Krabbenhöft – Dipl.-Sozialpädagogin, Ernährungsberaterin, Fachkundenachweis für Hygiene & Infektionsschutzgesetz › mehr Info

Ort

Familien für Kinder gGmbH, Stresemannstr. 78, 10963 Berlin › Anfahrt

Kosten

37,50 €

Anmeldung zur Veranstaltung

Sie können sich hier gleichzeitig zu mehreren Seminaren anmelden.

Zahlungsmöglichkeiten

Ich ermächtige die Familien für Kinder gGmbH den Betrag von meinem Konto durch Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an die von der Familien für Kinder gGmbH vorgenommenen Lastschriften einzulösen.

Name des Zahlungsempfängers: Familien für Kinder gGmbH
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE75ZZZ00000577127
Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen auf der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

Wenn Sie per Überweisung bezahlen möchten, wird zusätzlich zu der Seminargebühr eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 € pro Seminaranmeldung berechnet. Bitte tätigen Sie die Zahlung nach Erhalt der Rechnung (ca. vier Wochen vor Seminarbeginn).