Veranstaltungen für Vollzeitpflegepersonen, Adoptiveltern und Erziehungsstellen
Samstag, 07.09.2024
FB-Nr. 12406

Online: Überlebenskünstler*innen: Kinder aus Sucht- und psychisch kranken Familiensystemen

Möglichkeiten der Unterstützung

Zielgruppe:

Pflege- und Adoptiveltern/ Erziehungsstellen

Inhalt:

Kinder von psychisch oder suchtkranken Eltern, die erleben, dass ihre biologischen Eltern erkrankt sind, erleben häufig nicht verstehbare Situationen, entwickeln Schuld- und Schamgefühle und wachsen oftmals im Tabu der Erkrankungen auf.
Erwachsene Bezugspersonen können hier positiven Einfluss nehmen, indem sie zunächst selbst die Erkrankungen verstehen, sich mit ihnen auseinandersetzen und fördernd auf ihre aufgenommenen Kinder einwirken.
Es gibt viele Möglichkeiten dafür, mit denen wir uns in der Veranstaltung beschäftigen werden.

Termin

Samstag, 07.09.2024 von 09:00 bis 13:00 Uhr

Dozent*in

Tanja Schmitz- Remberg – Diplom Sozialpädagogin › mehr Info

Ort

Onlineveranstaltung: Der Link zur Veranstaltung wird Ihnen einige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail zugesandt.

Kosten

68,50 € (Kostenfrei für Pflegeeltern aus den Berliner Bezirken, mit denen Familien für Kinder gGmbH einen Vertrag geschlossen hat- siehe Teilnahmebedingungen)

Anmeldung zur Veranstaltung

Sie können sich hier gleichzeitig zu mehreren Seminaren anmelden.

Zahlungsmöglichkeiten